Dranbleiben an der Traumagemeinde

Eingeweihte wissen: Ich bin nicht nur Journalistin. Lange bevor Psychotraumatologie in Weiterbildungen behandelt wurde, absolvierte ich eine Ausbildung zur Psychologischen Fachberaterin für Krisenintervention und Notfallnachsorge. Damit darf ich psychologische 1. Hilfe leisten. Dies passiert gelegentlich, ehrenamtlich. Öfter schreibe ich über psychotraumatologische Zusammenhänge, weil viel mehr Wissen darüber unter die Menschen muss. Ohne Vernetzung funktioniert das nicht. Weiterlesen

Nie wieder Ehrenamt!?

Wer mich kennt, weiß: So ein Stoßseufzer kann nicht ernst gemeint sein. Als ich im Sommer 2017 die Leitung des Netzwerkes „Unternehmerinnen in Oberhavel“ abgab, wartete schon die nächste Herausforderung – das erste Kids kreativ Oranienwerker Sommerferiencamp. Das kam bekanntlich gut an, weil es einen Bedarf dafür gibt und weil es sinnvoll ist. Es spornte uns an weiterzumachen. Wenn, dann aber professionell. Weiterlesen

Franziska und die Bäume

Mich faszinieren Menschen mit Vision. Wie meine Freundin Franziska, die das Klima retten will. Seit Jahren spricht sie über den Regenwald, über die Auswirkungen auf die Welt und darüber, was man tun kann. Dass „man“ etwas tut, darauf verlässt sie sich nicht. Sie handelt. Und wird zuweilen belächelt. Doch immer mehr Leute verstehen, dass auch eine „kleine Hausfrau“, wie sie sich selbst nennt, Sinnvolles tun kann. Sogar in Bonn.  Weiterlesen