„Hauptsache gesund“ und weiter?

Seit 2014 begleite ich die damals im Oranienwerk neue Gesundheitsmesse für alternative Heilmethoden. Als Gesundheitsjournalistin und Öffentlichkeitsarbeiterin natürlich auch maßvoll kritisch. Denn nicht alles, was als gesund angepriesen wird, ist es auch. Und nicht alles, was „alternativ“ verlockend klingt, sollte man Ratsuchenden empfehlen. Aber was ist richtig und was ist falsch? Für Laien – und nicht selten auch für Profis – ist es schwierig, das spontan zu entscheiden. Weiterlesen

32 Grad und Hauptsache gesund

Ein bisschen Biergarten-Feeling gab es doch, aber erst nach getaner Arbeit. „Kaffeetante“ Petra Michael, auf dem Schnappschuss 2. von rechts, hatte die vierte regionale Gesundheitsmesse für alternative Heilmethoden organisiert. Warum sie trotz tropischem Wetter und weniger Besuchern als in den Vorjahren mit der Resonanz zufrieden sein konnte, was es Neues gab und was sich in Auflage 5 ändern könnte, habe ich für den teamMedi-Blog aufgeschrieben.

Foto: ©Dagmar Möbius