Treue Hände und Genossin Rosi

In den letzten Wochen wurde in diversen Medien darüber diskutiert, ob Ostdeutsche Migranten sind. Die Soziologin und Integrationsforscherin Naika Foroutan hatte in einem taz-Interview unter anderem gesagt: „Migranten haben ihr Land verlassen, Ostdeutsche wurden von ihrem Land verlassen.“ Die These beschäftigt mich. Logisch. Dann ging das „Traumschüff“ vor Anker und das Thema wurde greifbar. Auf ganz unverhoffte Weise.  Weiterlesen

Warum ist der Fuchs depressiv?

Die Frage stellen Besucher des Oranienwerks regelmäßig. Seit Ostern 2016 ziert eine ganze Fuchs-Familie zwei Wände des Co-Working-Bereichs, unweit meines Büros. Das in Speedpainting-Technik entstandene Werk heißt „Floating Foxes“ und stammt von Venison Customs. Bezüglich Motiv und Gestaltung waren der künstlerischen Freiheit keinerlei Grenzen gesetzt. Auf Youtube ist zu beobachten, wie die schwebenden Rotfüchse in den einstigen Werkzeugbau zogen. Weiterlesen