Zwischen Oscar und Kamera

Live bei einer Oscar-Verleihung. Nein, nicht in Los Angeles. In Dresden. In der sächsischen Landeshauptstadt fand Anfang März 2017 zum zweiten Mal nach der bis dato einmaligen Fusion zweier deutscher wissenschaftlichen Gesellschaften im Jahr 2000 die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Frauenheilkunde und Geburtshilfe (DGPFG e.V.) statt. Ich durfte die Pressearbeit übernehmen. Einen symbolischen Oscar für „das beste Tagungsprogramm aller Zeiten“ verlieh der DGPFG-Präsident Dr. med. Wolf Lütje aus Hamburg an die wissenschaftliche Vorbereitungsgruppe. Im Bild: Professorin Kerstin Weidner von der Klinik und Poliklinik für Psychotherapie und Psychosomatik am Universitätsklinikum Dresden.

Das „Eigene und das Fremde“ war der interdisziplinäre Kongress überschrieben. Knapp 400 Mediziner, Psychotherapeuten, Hebammen und andere Berufsgruppen debattierten über diverse Aspekte der gynäkologischen und psychosozialen Versorgung. Immer im Blick – und bewusst auf der Dresdner Agenda – der Umgang mit Migrantinnen. Erstmals waren dem Thema „Prostitution“ ein Hauptvortrag und eine Podiumsdiskussion gewidmet. Es wird spannend, wie viele Frauenärzte sich der Kampagne „Stöckelschuh“ anschließen und sich in ihrer Praxis mit Aufklebern zu einer akzeptierenden, respektvollen und professionellen Behandlung von Sexarbeiterinnen bekennen. Noch ist vielen im Gesundheitswesen Tätigen unklar, wie das ab 1. Juli 2017 gültige Prostituiertenschutzgesetz konkret umgesetzt werden soll.

Engagiert diskutiert wurde auch über „fremde Mütter“ und Kinderwunschtourismus, Wechseljahre und die ältere Frau als „unbekanntes Wesen“ in der gynäkologischen Vorsorge, aber auch über peri- bzw. postpartale psychische Erkrankungen, globaler werdende Kreißsäle und über Möglichkeiten, mit traumatisierten Frauen zu kommunizieren.

Filmproduzentin Tobi Ayedadjou

Ich begleitete einen Tag das Team von Filmproduzentin Tobi Ayedadjou, das für eine Dokumentation über postpartale Depressionen unter anderem mehrere Expertinnen interviewte.

2018 wird die Jahrestagung der DGPFG in Wien stattfinden.

Fotos: ©Dagmar Möbius

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*